29.07.2017

Vorschau: Tarbes - Bagnères-de-Bigorre, 22km

Tarbes - Bagnères-de-Bigorre, die 22km lange Fortführung der Strecke Mont-de-Marsan - Tarbes, wurde 1862 eröffnet, war für 2 Gleise ausgelegt, aber es wurde nur ein Gleis gebaut. Die Strecke wurde ab 1914 elektrifiziert. 1980 wurde der Personenverkehr eingestellt. Der Guterverkehr ist ebenfalls vor einigen Jahren eingestellt worden.

Bagnères-de-Bigorre hat noch heute einen Standort der Firma CAF, welche Schienenfahrzeuge herstellen. Die fertigen Loks/ Wagen werden heute auf der Straße abtransportiert. 

Am Bahnübergang hinter dem Bahnhof Montgaillar, befindet sich eine Keksfabrik mit Fabrikverkauf. Eine alte E-Lok und ein alter Schlafwagen stehen auf dem Grundstück.




Die ersten Kilometer der Stecke sind gut begehbar

Es geht weiter in Richtung Pyrenäen







Am Bahnübergang bei Montgaillar

Fabrikverkauf für Kekse direkt neben der Strecke

Bahnhof von Montgaillar











Pont sur l'Adour



Bahnhof Bagnères-de-Bigorre



Vom Bahnhof aus führt ein Anschlußgleis ins Industriegebiet


Das Gleis führt mitten durch den Ort, immer entlang der Hauptstraße

Keine Kommentare: